Wie das Leben so spielt.

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Ein neuer Tag und neue Sorgen ...

Wie konnte denn das passieren ? Ich habe meine mündliche Abiturprüfung verkackt und bin von 15 auf 5 Punkte abgerutscht und das alles, weil die Lehrerin ein Problem mit mir hat - die Story ist unglaublich ... -.- Und dann ist da auch noch von null auf hundert jemand in mein Leben geplatzt und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll ! Er ist der beste Freund von einem Freund und ich habe schon immer ein bisschen für ihn geschwärmt. Ich weiß nur nicht, wie er das zwischen uns sieht. Ich will nicht verarscht werden und auf eine billige Affaire habe ich auch keine Lust. Ich habe ihm das natürlich gesagt und er meinte "Was noch nicht ist, kann ja noch werden", als ich ihm erklärt habe, dass ich mich nicht auf jemanden einlasse, mit dem ich nicht zusammen bin. Naja .. ich kann ihn wirklich nicht einschätzen, deshalb gebe ich ihm ziemlich oft Körbe, obwohl ich mich dabei schlecht fühle. Das alles überfordert mich irgendwie ..
5.6.14 21:01


2.6.14 22:54


Wieso ?

Eigentlich läuft alles perfekt: Ich mache mein Abi mit nem' Einserschnitt, ich habe meinen Traumjob, einen dualen Studienplatz, mein Papa nimmt keine Tabletten mehr, meine Mutter redet nach vier Jahren wieder mit mir .. nur mir fehlt ein Ziel. Mir fehlt eine Richtung. Mir fehlt jemand, an dem ich mich fest halten kann. Leider bin ich kein Mensch, der lange alleine sein kann, nur wie soll ich mich auf jemanden einlassen, wenn ich gar nicht richtig bereit dafür bin ? Wenn ich den Richtigen nicht kenne ? WARUM passiert das alles ?!
2.6.14 22:53


Neuanfang

Vor zwei Jahren, habe ich meinen alten Blog gelöscht, weil ich mit meiner Vergangenheit abschließen wollte. Aber ich habe mich belogen - ich habe meine Geschichte verdrängt und wollte nicht's mehr mit ihr zu tun haben ... In den letzten zwei Jahren ist viel passiert. Ich habe mich eigentlich komplett aufgegeben. Für ihn ! Man kann sich ja denken, wie das alles geendet hat: Er hatte eine Neue und all das, was ich die Jahre für ihn getan habe, was ich aufgegeben habe .. das alles war nicht's mehr wert. Heute sitze ich hier und weiß nicht mehr, wie ich mit all dem umgehen soll. Er war die einzige Person, die immer hinter mir gestanden hat. Er hat mich durch zwei sehr schlimme Jahre getragen und war immer für ihn da. Ich würde ihn niemals zurück nehmen, weil er mir zwei Jahre lang mein Selbstvertrauen und mein Leben geraubt hat. Er hat mich kaputt gemacht und ich weiß, dass ich das alles, seinen Psychoterror und seine Eifersucht, seine Wutausbrüche und seinen Egoismus, nicht mehr lange ausgehalten hätte. Aber kennt ihr das, wenn euch einfach der Sinn fehlt ? Die Liebe ? Egal, wie schlimm das alles für mich war: Ich war nie alleine und ich wusste, dass er mich liebt. Er hat mich vor allem beschützt - nur nicht vor sich selbst.
2.6.14 22:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung